Sie sind hier: Aktuelles Ausstellung Schreibmaschinen  
 AUSSTELLUNG
Schreibmaschinen
Hinweise
- Auswahl A - Z
Rechenmaschinen
- Auswahl A - Z
 AKTUELLES
Monats-Info
Tagesmeldungen
Einzelthemen
Ausstellung
Download
Schmunzelecke

KLEINE AUSSTELLUNG "HISTORISCHE BÜROTECHNIK"

Klein-Adler

Erste deutsche
mittlere Schreibmaschine
mit Stoßstangengetriebe
.

Erscheinungsjahr: 1912
>>




 
 



 
Klein-Adler 1 (ab 1912)   Nächste Maschine>
     



 

Nachdem die Adler Werke vorm. Heinrich Kleyer AG in Frankfurt a.M. seit 1900 die inzwischen berühmt gewordene "Adler 7" herstellten, folgte ab 1912 als verkleinerte Ausgabe die "Klein-Adler".

Die "Klein-Adler 1" war die erste deutsche mittlere Stoßstangen-Schreibmaschine. Bei dieser Technik glitten die Typenstäbe ("Stoßstangen") waagrecht über eine gehärtete Stahlplatte und kamen dann in einer festen Typenführung zum Aufschlag, so daß alle Zeichen in der gleichen Höhe zum Abdruck gelangen (Vorderaufschlag). Die Schrift war sofort sichtbar.

Das Tastenfeld bestand aus drei Reihen mit insgesamt 30 Tasten, deren Anordnung der Universaltastatur entsprach. Es fehlte die später übliche vierte Tastenreihe. Statt dessen gelangten deren Ziffern und Zeichen mittels doppelter Umschaltung zum Abdruck (sog. Dritteltastatur). Mit jeder Taste konnten somit mittels der Umschalttasten drei verschiedene Zeichen geschrieben werden.

Wie bereits die "Adler 7" zeichnete sich auch die "Klein-Adler 1" durch ihre Robustheit und Zuverlässigkeit aus. Die Maschine, die sowohl als Büroschreibmaschine für kleinere Betriebe als auch als Reiseschreibmaschine geeignet war, wurde zum Preis von 250 Mark angeboten.

Die "Klein-Adler 1" wurde bis 1924 gebaut. 1925 folgte die "Klein-Adler 2", die mit einer vierreihigen Tastatur mit einfacher Umschaltung ausgestattet war.

(Kurze Firmengeschichte der Adlerwerke siehe unter "Adler 7".)




 



 
Klein-Adler 1 (ab 1912)    
Stoßstangen Typenträger Farbband, Glocke



 

Maschinendaten:
Bezeichnung: Klein-Adler
Technik: Stoßstangenmaschine mit Dritteltastatur u. Vorderaufschlag
Erscheinungsjahr: 1912
Hersteller: Adlerwerke vorm. Heinrich Kleyer AG, Frankfurt a.M.
Seriennummer: 115080
Baujahr: 1915




 
 

- - -
Weitere "Adler" Schreibmaschinen:
Empire, Adler (frühes Modell), Adler 7, Adler 8, Adler 11, Klein-Adler 2, Adler Favorit 2
- - -


Nächste Maschine>

Übersicht Schreibmaschinen >




 

Quellen: Kunzmann, Hundert Jahre Schreibmaschinen im Büro, Merkur-Verlag, Rinteln 1979; Handbuch der Büro-Maschinen, Union Deutsche Verlagsgesellschaft, Berlin 1928; the typewriter database, www.tw-db.com 2005

(019S100213-0105-30.01.2005-0106-0512)




 

- Sammlung Arnold Betzwieser -




 

(1013-2-2549)