Sie sind hier: Aktuelles Ausstellung Schreibmaschinen  
 AUSSTELLUNG
Schreibmaschinen
Hinweise
- Auswahl A - Z
Rechenmaschinen
- Auswahl A - Z
 AKTUELLES
Monats-Info
Tagesmeldungen
Einzelthemen
Ausstellung
Download
Schmunzelecke

KLEINE AUSSTELLUNG "HISTORISCHE BÜROTECHNIK"

Senta

Mittlere transportable
Typenhebelmaschine.


Erscheinungsjahr: 1912

>>




 
 



 
Senta (ab 1912)   Nächste Maschine>
     



 

Erfinder der "Senta" war Franz Kraudzun, geb. 1885 in Königsberg. Hergestellt wurde die Maschine von der Frister & Rossmann Aktiengesellschaft in Berlin. Frister & Rossmann wurde im Jahr 1864 gegründet und produzierte Nähmaschinen von hoher Qualität, die weltbekannt waren und weltweit verkauft wurden. Ab 1892 kam, zunächst mit der nach ihrem Hersteller benannten "Frister & Rossmann", einem Nachbau der "Caligraph", die Herstellung von Schreibmaschinen als weiterer Geschäftszweig hinzu.

Abbildung unten: Papierblech der "Senta" mit Abbildung der Fabrikgebäude von "Frister & Rossmann" in Berlin um 1920.




 



 

Die "Senta" war eine mittlere transportable Typenhebelmaschine (Portable) mit einem dreireihigen Tastenfeld mit 30 Tasten mit 90 Zeichen. Die Maschine hatte Vorderaufschlag und doppelte Umschaltung (Dritteltastatur). Der Verkaufspreis der Maschine im Holzkasten lag bei 210 Mark.




 



 

Die "Senta" wurde ab 1912 bis zur Liquidation der Frister & Rossmann AG in 1929 hergestellt, zuletzt mit vierreihiger Tastatur und einfacher Umschaltung. Geworben wurde für diese Maschine mit ihrer "unbegrenzten Schreibgeschwindigkeit". Ein mit der "Senta" baugleiches Modell wurde von der "Presto Büromaschinen GmbH" in Dresden unter der Bezeichnung "Presto" angeboten. Nach Bulgarien wurde die "Senta" unter der Bezeichnung "Balkan" verkauft.




 

Maschinendaten:
Bezeichnung: Senta
Technik: Typenhebelmaschine mit Vorderaufschlag und doppelter Umschaltung
Erscheinungsjahr: 1912
Hersteller: Frister & Rossmann Aktiengesellschaft, Berlin
Konstrukteur: Franz Kraudzun
Seriennummer: 43254
Baujahr: 1927




 
 

- - -
Weitere Maschinen des Konstrukteurs Franz Kraudzun:
Mitex > Bar-Let 1
- - -
Weitere Maschinen von Frister & Rossmann:
Frister & Rossmann 4
- - -


Nächste Maschine>

Übersicht Schreibmaschinen >




 

Quellen: Martin, Die Schreibmaschine und ihre Entwicklungsgeschichte, Verlag Johannes Meyer, Pappenheim, 5. Aufl. 1934; Kunzmann, Hundert Jahre Schreibmaschinen im Büro, Merkur-Verlag, Rinteln 1979; Handbuch der Büro-Maschinen, Union Deutsche Verlagsgesellschaft, Berlin 1928;

(037S200116-0605-29.09.2005-0406-0209-0512)




 

- Sammlung Arnold Betzwieser -




 

(1113-1-3445)